CDU Stadtverband Syke

Sehr gut besuchter Bürgerdialog zum Thema Pro und Contra Stadtbibliothek in der Hauptstraße

Eine unerwartet hohe Teilnehmerzahl konnte Stadtverbandsvorsitzender Ralf Eggers beim öffentlichen Bürgerdialog der CDU Syke  im Cafe Delcasy der Lebenshilfe in der Schlossweide begrüßen. 
Mit gut 50 Bürgerinnen und Bürgern reichten die geplanten 30 Sitzplätze nicht aus. Nach einer Einführung in das Thema entsprannte sich eine aktive Runde von Wortbeiträgen. Einstimmige Meinung war, dass Syke auch in Zukunft eine akttraktive Stadtbibliothek betreiben muss und eine Bibliothek kein Auslaufmodell ist. Ein paar Beiträge sagten aus, dass der jetzige Standortg im Rathaus auch für die Zukunft auseichend wäre. Die Mehrheit vertrat aber ein einduetiges Pro für eine Neuerrichtung in der Hauptstraße. Festzustellen war, dass die erschienenden Bürgerinnen und Bürger aktive Mitglieder und Bescuher der Stadtbibliothek sind.
 
Die anwesenden Mitglieder der CDU-Stadtratsfraktion haben die Argumente aufmerksam verfolgt. Ziel des Bürgrdialogs war, für die anstehenden Beratungen  und fraktionellen Diskussionen zum Thema Stadtbibliothek ein öffentliches Meinungsbild zu erhalten.
Nach Ansicht des Stdtverbandsvorsitzenden war es ein gelungener Bürgerabend. Die CDU hat aus dem Teilnehmerkeis Lob für diese Idee des Bürgerdialogs bekommen.